Binary and digital options are only advertised and offered to professional traders. If you are not a professional trader, you can not trade binary and digital options. But you can trade forex and cryptocurrencies.

Forex Money Management: Das Annehmen von Verlusten führt zur Einsicht

money-managementWas ist Ihre Vorstellung von einem erfolgreichen Trader? Ist es derjenige, dessen Anzahl der Gewinne größer ist als die Anzahl der Verluste? Die meisten Menschen glauben, dass man, um als “erfolgreicher Trader” gesehen zu werden, sieben, acht oder sogar neun von zehn Trades in Gewinn umwandeln muss. Ist das wirklich so?  Was ist, wenn das Gegenteil der Fall ist? Werfen wir einen Blick auf das so genannte Risiko-zu-Gewinnverhältnis (RRR), welches den Anteil der Gewinne und Verluste angibt.

Wie hoch ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis?

Wenn Sie einen Handel mit einem Stop-Loss von 20 Pips eröffnen und den Gewinn ebenfalls auf 20 Pips setzen, wird Ihr Risiko-Rendite-Verhältnis 1 zu 1 sein. Übrigens haben wir RRR bereits in unserem Artikel “Wie man RRR, SL und TP bestimmt” diskutiert. Wenn Sie den Artikel lesen oder RRR aus anderen Quellen kennen, empfehlen wir Ihnen, sich an das Verhältnis 1:1 zu halten. Aber ist 1 zu 1 wirklich eine Barriere, die nicht überschritten werden sollte?

Das empfohlene RRR

John Murphy und Michael R. Rosenberg haben einige Bücher über die technische Analyse geschrieben und Ergebnisse bekannter Handelsstrategien unter Verwendung gleitender Durchschnitte, RSI, MACD und andere veröffentlicht: Was war ihre Schlussfolgerung? Die Mehrheit der richtig eingestellten Strategien (basierend auf der Volatilität des Instruments) mit dem Verhältnis von 1 zu 1 führt in mindestens 50 Prozent aller Trades zum Erfolg.

Wenn wir die RRR zu unseren Gunsten in Richtung Gewinn, d. h. ein Risiko von 10 und ein Gewinn (Belohnung) von 20 Pips ändern, wird unser Erfolg abnehmen und wir werden Gewinn in 2 oder 3 statt in 5 oder 6 von 10 Trades generieren. Wir müssen dies beachten und dürfen nicht glauben, dass wir durch die Erhöhung der RRR und die Ausweitung des Take Profits automatisch Gewinne in 50% der Trades generieren werden. Erinnern Sie sich: Die korrekte Einstellung des Zeitpunktes der Schließung eines Handels ist ebenso wichtig wie der Zeitpunkt seiner Eröffnung.

RRR von 1 zu 1 ist in hohem Maße eine psychologische Barriere. Denn je größer das Take-Profit- vs. Stop-Loss-Verhältnis ist, desto weniger erfolgreich ist die Handelsstrategie.

Wie man von einem Verlust profitiert

Paradoxerweise könnte ein Verlust der Treiber für einen zukünftigen Gewinn sein. Wenn Ihre Handelsstrategie zu 50% erfolgreich ist und Ihr RRR 1 zu 1 beträgt, dann müssen Sie mindestens die Hälfte Ihrer Trades in Gewinn umwandeln, um den Break-even-Punkt zu erreichen. Mit einem RRR von 1 zu 2 ist das anders. 11 Gewinne (d. h. 19 Verluste) von insgesamt 30 Trades reichen aus, um in die schwarzen Zahlen zu kommen.

Sie können argumentieren, dass alles, was wir ändern, das Stop-Loss- bzw. das Take-Profit-Limit betrifft und die RRR (total Erfolgsrate) beeinflusst, aber die Handelsstrategie gleichbleibt. Sie haben Recht, wir lassen die Strategie unangetastet, beeinflussen aber maßgeblich ihre Ergebnisse. Probieren Sie es aus, zumindest auf einem Demokonto und mit ein paar historischen Kursverläufen. Sie werden sehen, dass ein größerer Prozentsatz an Verlusten Sie letztendlich in die Gewinnzone führen kann.

Der Forex-Handel, wie auch der Handel mit anderen Instrumenten, ist weitgehend psychologisch beeinflusst. Die meisten Händler fühlen sich einfach nicht gut, wenn sie 19 von 30 Trades verlieren. Manchmal sind auch unangenehme Erfahrungen ein Weg zum Erfolg. Trotzdem, wird sich die Erfolgsrate mit der Änderung von RRR ändern? Wie kann man das verhindern?

Weitere Artikel zum Thema Money Management

Autor

J. Pro

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Hinterlass einen Kommentar

Allgemeiner Risikohinweis:
Die von den genannten Unternehmen angebotenen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Sie sollten kein Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, es zu verlieren.
Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten. x Binäre optionen