In the European Economy Area, binary and digital options are only offered and advertised to professional traders. If you are not a professional trader, you can not trade binary and digital options.

Forex

Wir bekommen viele Fragen, wie zum Beispiel: “Wo kann ich den Forex (CFD)-Handel betreiben?” oder “Was ist der Unterschied zwischen Binären Optionen und Forex? ” Um Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen behilflich zu sein, haben wir diese Kategorie eingerichtet, um die relevantesten Informationen mit Ihnen zu teilen.

Obwohl Sie sich auf einer Seite befinden, die sich mit Binären Optionen beschäftigt, gehe ich davon aus, dass Sie bereits von dem Begriff Forex gehört haben. Was dieser genau bedeutet und welche Möglichkeiten und Optionen Forex bietet, ist etwas, über das Sie auf dieser Seite lesen können, die sich hauptsächlich an Anfänger richtet. Hab Sie keine Angst; alles wird erklärt und es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Unsere Artikel über Forex

Wo handelt man mit Forex

Was ist Forex?

Forex (manchmal als FX abgekürzt) ist ein Markt, auf dem Währungen gehandelt werden. Die Notwendigkeit, Währungen auszutauschen, war der Hauptgrund für die Einrichtung eines globalen Devisenmarkts. Das Wort Forex steht für zwei Wörter: Foreign und Exchange (fremd und Austausch). Der Markt ist also charakteristisch für den Handel mit ausländischen Währungen (wie zum Beispiel EURO oder US Dollar).

Stellen Sie sich vor, Sie kommen zu einem Devisenbüro, um 20 Euro für 18 GBP zu kaufen. In Kürze fällt der Wert des EUR (d. h. der Wechselkurs sinkt auf 1 EUR pro Pfund). Sie gehen zurück zum Devisenbüro und verkaufen die 20 Euro für 20 GBP.

Dann haben Sie tatsächlich Geld verdient.

Wenn Sie eine Million Euro getauscht hätten, hätte Ihr Gewinn eine Million Pfund betragen. Dies ist das Prinzip des Devisenhandels. Um die Dinge einfach zu halten, haben wir die an den Broker gezahlten Gebühren und die Differenz zwischen Verkaufs- und Kaufkurs (auch Spread genannt) ausgeblendet.

Manchmal wird das Wort Forex (fälschlicherweise) als globaler Begriff für die gesamte Welt des CFD-Handels verwendet. Was ist dann der Unterschied zwischen CFD und Forex? Es ist einfach: CFD-Trading kann auch Aktien, Futures, Rohstoffe und Währungspaare umfassen. Dies ist nur eine Art von Handel. Im Gegensatz zu Forex, das nur Währungspaare bezeichnet.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte: Was ist CFD?

Grundlegende Informationen über Forex:

  • Jeden Tag, werden mehr als 5 Billionen US-Dollar auf dem Forex-Markt gehandelt, weshalb der Markt so liquide ist (es gibt genug Leute, die verkaufen und kaufen, was die Kurse in jeder Sekunde bewegt).
  • Forex basiert vollständig auf dem Prinzip des Angebots und der Nachfrage. Dies bedeutet, dass während Sie verkaufen, jemand anders kauft
  • Forex ist 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche geöffnet, d. h. an Werktagen normalerweise ohne Unterbrechung.
  • Das beliebteste Währungspaar, das weltweit gehandelt wird, ist EUR/USD
  • Mit Forex können Sie über ein auf Ihrem PC installiertes Programm oder eine Handelsplattform mit ein paar Dollar in der Tasche handeln. Alles was Sie brauchen sind also ein paar Dollar, einen PC und einen Internetzugang.
  • Der Profit  ist (genau wie der Verlust) nicht beschränkt (… oder wird im Falle eines Verlustes durch das Handelskonto begrenzt). Dies ist die größte Stärke (aber auch Schwäche) im Vergleich zu Binären Optionen (mehr über binäre Optionen im unten stehenden Artikel).

Wo handelt man mit Forex

Devisengeschäfte werden über einen Broker wie AdmiralMarkets, XTB oder plus500 abgewickelt. Der Forex-Handel wird auch von einigen Brokern für Binäre Optionen, z. B. IQOption angeboten.

Wenn Sie den richtigen Forex-Broker auswählen, genauso wie bei der Suche nach einem Broker für binäre Optionen, sollten Sie sich auf einige Aspekte, wie … konzentrieren:

  • Spread (je größer, desto weniger profitabel)
  • Hebelwirkung: Lesen Sie für weitere Informationen: Was ist Hebel?
  • Mindesteinzahlung, Mindestumsatz
  • Sprache(n), die von der Plattform des Brokers angeboten wird/werden sowie dessen Kundenbetreuung

Unsere bewährten Forex-Broker:

Broker Handelstypen Hebel Spread Bewertung Konto eröffnen

BDSwiss
Deutsch
Binäre optionen, forex, krypto Bis zu 1:400 1 – 1.3 pips Bewertung Broker besuchen

Plus500
Deutsch
Forex, Krypto Bis zu 1:300 0.8 – 2 pip Bewertung Broker besuchen

IQ Option
Deutsch
Forex, CFD und Krypto Bis zu 1:1000 OK Bewertung Broker besuchen

Wie viel können Sie mit FOREX verdienen?

Der durchschnittliche Gewinn, der vom Forex generiert wird, hängt von dem investierten Kapital und dem Risiko ab, das Sie für jede gewonnene Position eingehen möchten. Sobald Sie lernen, zu investieren und zu handeln, sollten Sie in der Lage sein, Ihr Startkapital monatlich um etwa 10-20 % zu erhöhen. In konkrete Zahlen übersetzt bedeutet das, wenn Sie mit 100.000 USD beginnen, sollten Sie in der Lage sein, 15.000 pro Monat zu verdienen.

Alle Zahlen variieren erheblich abhängig von Ihrer Zeit und Erfahrung. Ehrlich gesagt sind 20 % auf monatlicher Basis ein aggressives Ziel. Konservative Händler werden glücklich sein, wenn sie viel niedrigere Beträge verdienen.
Der Devisenhandel (Forex-Trading ) kann zu einer ernstzunehmenden Ressource Ihres zweiten Einkommens neben Ihrem Vollzeitjob werden. Als Forex-Händler spekulieren Sie über die sich ändernden Preise von Fremdwährungen oder besser gesagt von Fremdwährungspaaren. In den USA verwenden Zehntausende von normalen Amerikanern diese Methode, um ihren Lebensstandard zu erhöhen.
Wenn dieser Artikel über Forex Ihre Aufmerksamkeit erregt hat, zögern Sie nicht, unsere Serie über Forex weiterhin zu lesen, um ein tieferes Verständnis zu erhalten.

Artikel über Forex

Allgemeiner Risikohinweis:
Die von den genannten Unternehmen angebotenen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Sie sollten kein Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, es zu verlieren.
Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten. x Binäre optionen