Binary and digital options are only advertised and offered to professional traders. If you are not a professional trader, you can not trade binary and digital options. But you can trade forex and cryptocurrencies.

Bitcoin? Was ist das? Können Sie mit Bitcoins Geld verdienen?

bitcoinBitcoin ist eine virtuelle Währung. Eine Währung wie der US-Dollar oder der Euro. Es ist eine Währung, die jedoch nicht mit einem bestimmten Land verbunden ist. Obwohl sie nicht reguliert ist, sind Bitcoins ziemlich sicher und stabil, deswegen wächst  ihre Popularität . Doch wie funktionieren sie? Und ist das Bitcoin-System vertrauenswürdig?

Die Geschichte der Bitcoins

Das Bitcoin Netzwerk existiert seit 2009. Es wurde von einer Einzelperson oder einer Gruppe von Individuen mit dem Spitznamen Satoshi Nakamoto entwickelt. Bezüglich der Entstehung von Bitcoins hat sich niemand offiziell als dessen Entwickler erklärt. Der Name einer Einzelperson spielt keine Rolle, weil das gesamte System auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk (Open Source Software) basiert, bei der die Validierung, Fließfähigkeit und Einfachheit des Prozesses durch ein dezentrales Netzwerk von Nutzern sichergestellt wird.

In einfachen Worten bedeutet dies, dass alle Transaktionen von einem Konto zum anderen anonym, aber allen Benutzern bekannt sind. Alle Transaktionen sind streng gesichert und es gibt keinen einzelnen Server, der beschädigt werden könnte, was zur einer Zerstörung des Bitcoin-Systems als Ganzes führen würde.

Lassen Sie uns das Ganze anhand eines einfachen Beispiels demonstrieren: Sie sind bei einer Bank und beobachten alle Transaktionen auf einem Tisch: “Mary hat 150 USD an ihre Tochter geschickt. George hat sein monatliches Gehalt von 2.300 USD erhalten.” Diese Informationen, die als Einsen und Nullen kodiert werden, stehen allen Bitcoin-Nutzern zur Verfügung.

Warum sollten Sie Bitcoins verwenden?

Haben Sie jemals Geld ins Ausland geschickt? Sind Sie mit der Dauer ausländischer oder nationaler Transaktionen unzufrieden? Wären Sie bei einer Bezahlung gerne fast anonym? Sie sorgen sich um hohe Gebühren, die wachsende Inflation, regulatorische Maßnahmen und viele weitere Einschränkungen?  Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit “Ja.” beantworten, dann wissen Sie, warum man eine neue virtuelle Währung kreiert hat.

Bitcoin ist fast anonym. Alle Transaktionen werden weltweit in Minuten ausgeführt und die Transaktionskosten sind minimal (in der Regel Cents…). Die Chancen, die Währung zu beeinflussen oder abzuwerten, sind vernachlässigbar (…im Prinzip unmöglich)

Bitcoin – eine Währung?

Sie haben Bitcoins vielleicht als eine virtuelle Währung oder Kryptowährung wahrgenommen, welche den Anspruch hat, die regulatorischen Schranken loszuwerden und die Transaktionsprozesse weltweit zu vereinfachen. Weil es nicht als Währung von einem bestimmten Land verwendet wird, wurde das Bitcoin-System entworfen, jeder Einzelperson oder Institution (einschließlich des Gründers selbst) zu verwehren, die Währung zu beeinflussen. Niemand (wie z.B. eine Bank) wird in der Lage sein, Ihre Bitcoins zu berühren. Niemand erfährt, wie viel Geld Sie auf Ihrem Konto haben.

Konnen Sie mit Bitcoins Geld verdienen

Was ist mit den Transaktionen?

Bitcoin ist frei in jede Währung konvertierbar, am häufigsten wird ihr Wert in USD ausgedrückt. Dies bedeutet, dass in diesem Moment 1 BTC = 2.800 USD entspricht. Der Wechsel von echtem Geld in Bitcoins und umgekehrt ist einfach. In größeren Städten und Gemeinden wurden Bitcoin-Geldautomaten installiert. Als Alternative können Sie auch eine Online-Tauschbörse nutzen.

Wenn Sie sich den Nominalwert von Bitcoins ansehen, befürchten Sie vielleicht, dass es zu teuer für Sie sein wird, eine Transaktion durchzuführen. Machen Sie sich deswegen keine Sorgen; Trader verwenden gewöhnlich einen relevanten Bruchteil von Bitcoins.

Der aktuelle Wert eines Bit-Cents (0,01 Bitcoin) beträgt 28 USD. Die kleinste Einheit namens “Satoshi” entspricht 0,000028 USD. Das bedeutet, dass Sie Bitcoins für Peanuts kaufen können.

Nachdem Sie Ihr Geld umgewandelt haben, können Sie mit dem Handel beginnen. Jeder Bitcoin-Benutzer erhält eine Adresse aus 34 Zeichen. Die Adresse hilft, den Benutzer oder die Gegenpartei zu identifizieren. Die Adresse ist so etwas wie Ihre Kontonummer, jedoch anonym, zum Beispiel: 1C2McBicWzrN8mDp3VtSaTjkyvbzpVRotE.

Obwohl er dem Konto und allen Konto-Transaktionen zugeordnet ist, hat der Code keine weitere Verbindung zum Benutzer, wie etwa durch einen Namen oder andere persönlichen Daten. Niemand weiß, wem der Code gehört.

Jede Transaktion muss ein Netzwerk von Benutzern durchlaufen, die “Miners” genannt werden. Als Belohnung für die Nutzung ihrer Hardware erhalten die Miners eine kleine Kommission pro Transaktion. Wenn Sie jetzt planen, eine Software auf Ihrem PC laufen zu lassen, um die Bitcoin-Transaktionen zu überprüfen, müssen wir Sie enttäuschen: Die Belohnung für Miners ist kontinuierlich gesunken. Mit der üblichen persönlichen Hardware würden Ihre Kosten für den verbrauchten Strom Ihre Einnahmen übersteigen. Aufgrund des Miners-basierten Systems müssen Sie eine kleine Gebühr für die Ausführung jeder Transaktion (ein paar Cent) bezahlen, um die Transaktion attraktiver für die Miners zu machen, diese schneller fertigzustellen.

Mit Bitcoin als Währung können Sie alles kaufen, was Sie wollen: Essen, Elektronik, einfach alles. Wenn Sie müde werden, mit Bitcoins zu handeln, können Sie die Kryptowährung in traditionelle Währungen, wie GBP wechseln.

Wie können Sie mit Bitcoins Geld verdienen?

In den frühen Stadien des Bitcoin-Handels war alles, was ein erfolgreicher und profitabler Miner tun musste, die persönliche Hardware für das Netzwerk zu konfigurieren, um Zahlungen zu validieren. Um heute das gleiche Ergebnis zu erreichen, brauchen Sie entsprechende, professionelle Hardware. Doch die Konkurrenz ist groß. Es gibt Organisationen, deren professionelle Hardware für Bitcoin-Transaktionen auf mehreren Etagen untergebracht ist. Chancen einer Einzelperson sind dabei minimal.

Bitcoin ist als Währung frei konvertierbar. Das heißt, sie ist auch handelbar. In den letzten Monaten wurde die Position von Bitcoins erheblich gestärkt und die Währung ist volatiler geworden.

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, um mit Bitcoins Geld zu verdienen:

Methode 1: Kaufen Sie Bitcoins und halten Sie diese

Ein BTC, den Sie vor einem Monat gekauft haben, hätte Sie etwa 1.600 USD gekostet. Wenn Sie heute den gleichen Bitcoin verkaufen, dann würden Sie dafür 2.800 USD erhalten, fast das Doppelte. Wie Sie sehen können, diktiert diese Methode Nr. 1, zuerst zu kaufen und dann zu warten, bis der Preis die Höhe erreicht, um zu verkaufen.

Dennoch weiß niemand, ob der Kurs in Zukunft weiter steige wird. Zu einem bestimmten Zeitpunkt kann der Kurs sinken, was für Sie einen Verlust bedeuten würde. Die Regel lautet: Vor jedem Kauf sollten Sie eine gründliche Analyse durchführen.

Methode 2: Statt Bitcoins direkt zu kaufen, kaufen Sie Binäre Optionen

Wie Sie bereits wissen, können Binäroptionen für den Handel mit Wechselkursen, Aktien, Indizes und Rohstoffen verwendet werden. Und Bitcoins sind nichts anderes als eine Währung. Praktisch können Sie jede Binäre Option für die Wechselkurse von BTC/USD oder EUR/BTC handeln. Sie müssen sich also nicht lange auf die Suche nach einer Bitcoin-Geldbörse machen, um Transaktionen durchzuführen, zu einem Bitcoin-Geldautomaten gehen, usw.

Leider ist der einzige Makler, der den Handel mit Bitcoins ermöglicht, IQ Option an Wochenenden… und darüber hinaus mit einem schlechten Gewinn von 50-60 %.

Dennoch wünsche ich Ihnen viel Glück.

Kernpunkte dieses Artikels

  • Bitcoin ist eine virtuelle Kryptowährung.
  • Bei Kryptowährungen geht es um Miner (Verkettung von digitalen Signaturen von einzelnen Transaktionen, Peer-to-Peer-Netzwerke und Dezentralisierung), was diese extrem sicher macht.
  • Bitcoins können online oder an Geldautomaten in großen Städten gewechselt werden.
  • Der entscheidende Vorteil von Bitcoin sind dessen niedrige Transaktionskosten, die schnelle Ausführung und die Anonymität.
  • Bitcoins können für den Kauf von Lebensmitteln, Elektronik oder sogar eines Autos verwendet werden.

Autor

J. Pro

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Hinterlass einen Kommentar

Allgemeiner Risikohinweis:
Die von den genannten Unternehmen angebotenen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Sie sollten kein Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, es zu verlieren.
Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten. x Binäre optionen