In the European Economy Area, binary and digital options are only offered and advertised to professional traders. If you are not a professional trader, you can not trade binary and digital options.

Ripple: Handelt es sich bei XRP um die Zukunft des modernen Bankings?

rippleBei Ripple handelt es sich um ein Transaktionsprotokoll und Netzwerk, welches für den Austausch von Währungen und Überweisungen entwickelt wurde. Das Ziel war es, ein Online-Überweisungsnetzwerk zu entwickeln, welches sofortige und nahezu kostenfreie Finanztransaktionen jeder Größe ohne zusätzliche Rücküberweisungen ermöglicht. Ripple (XRP) ist keine klassische Kryptowährung, wie Litecoin. Ripple wird bereits von über 100 globalen Banken und Online-Zahlungsanbietern auf der ganzen Welt genutzt.

Der Kurs von Ripple (XRP)

Ripple ist definitiv keine Kryptowährung, welche Rekorde aufstellt. Es handelt sich um eine der stabilsten Währungen. Seit dem Börsengang wurde Ripple von den beliebteren Kryptowährungen überschattet. Der Kurs betrugt Tausendstel US-Dollar (zu Beginn des Jahr 2017 etwa 0,006 USD). Im ersten Halbjahr 2017 begann der Wert zu steigen. Das Wachstum endete bei 0,40 USD/XRP, was jedoch nicht lange währte, und der Kurs fiel wieder auf die Hälfte seines vorherigen Werts zurück. Danach erfuhr Ripple einen kometenhaften Anstieg auf 3 USD.

Um besser zu verstehen, wie Ripple funktioniert, sollten Sie weiterlesen.

Geschichte

Ripple wurde als solches 2012 durch eine Firma aus Kalifornien, das Ripple Lab (ursprünglich hieß das Unternehmen Opencoin), herausgegeben. Die Gründer sind R. Fugger, D. Schwartz und A. Britto. Parallel wurde das Konzept, welches hinter Ripple steht, Vorbild für eine ganze Reihe an weiteren Zahlungssystemen. Ripple ist ein Netzwerk, dessen Code öffentlich zugänglich ist, also eine Open-Source-Lösung.

Das Netzwerk, welches aus Computern und einzelnen Nutzern besteht, ist dezentralisiert, genau wie das Bitcoin-Netzwerk. Es gibt keinen einzelnen Server, der dafür verantwortlich ist, das Netzwerk zu kontrollieren und einzelne Transaktionen zu registrieren. Das Netzwerk umfasst so genannte Verifiers, welche mit Hilfe eine PC-Software an das Ripple-Netzwerk angebunden sind.

Die Verifiers teilen ein Hauptbuch, welches zur Kontoführung genutzt wird, welches Sie mit dem Blockchain-Hauptbuch von Bitcoin vergleichen können. Das Hauptbuch wir in 5-Sekunden-Intervallen aktualisiert. Ripple ist eine Digitalwährung, welche im Ripple-Netzwerk genutzt wird. Sie ist auch unter der Abkürzung XRP bekannt und Sie können diese verwenden, um sie in andere Kryptowährungen oder traditionelle Fiat-Währungen zu tauschen. Ripple kann auf sechs Dezimalstellen geteilt werden.

ripple-bitcoin

Unterschiede zwischen dem Ripple- und dem Bitcoin-Netzwerk

Ripple vs. Bitcoin

Im Gegensatz zu Bitcoin, welches in erster Linie eine digitale Währung ist, handelt es sich bei Ripple einzig und allein um ein universelles Zahlungsnetzwerk. Es erlaubt die Erzeugung von Tokens, welche verschiedene traditionelle Währungen (wie Euro oder US-Dollar) oder eine Handvoll digitaler Währungen (wie zum Beispiel Bitcoin oder Ethereum) repräsentieren können. Zusätzlich kann man mit Ripple auch Zugang zu weniger weitverbreiteten Optionen, wie Gold oder Prämienmeilen usw., erhalten.

Die Informationen über alle Bitcoin-Transaktionen werden mit Hilfe des Bitcoin-Netzwerks überwacht. Hingegen erlaubt Ripple die Überwachung von beliebigen Informationen. Darüber hinaus können Sie Transaktionen mit anderen Währungen nachvollziehen. Dies ist eher eine Ergänzung zu den schnellen und billigen Zahlungsvorgänge. Während Bitcoin-Transaktionen mit Hilfe des Minings bestätigt werden, nutzt Ripple einen völlig anderen Ansatz. Daher ist das Ripple-Netzwerk schneller und besitzt eine höhere Energieeffizienz. Transaktionen werden durch gegenseitige Vereinbarungen (Consensus-Modus) bestätigt. Dadurch benötigt eine Transaktion nur wenige Sekunden. Von einem Consensus-Modus spricht man, wenn alle Einheiten des Netzwerks darin übereinstimmen, dass eine bestimmte Transaktion stattgefunden hat.

Wie sieht die Zukunft von Ripple aus?

Wie bereits oben erwähnt, hat es Ripple geschafft, das Interesse von einigen großen Banken und institutionellen Banksystemen, wie die CBW Bank (eine Cross River Bank), zu erregen, sodass diese bereits Ripple einsetzen. Weitere Kandidaten sind Santander und UniCredit. Die Banken integrieren das Protokoll von Ripple, um es ihren Kunden zu ermöglichen, von allen Vorteilen der Ripple-Transaktionen zu profitieren. Ripple ist in der Lage, verschiedenste Plattformen miteinander zu verbinden und automatische Skripte zu erstellen.

Trotz des enormen Wachstums ist Ripple noch immer stabiler als Bitcoin.

Wo kann man Ripple kaufen?

Die einzige Möglichkeit, Ripple zu erwerben, ist der Kauf mit oder Umtausch von einer anderen Währung. Die offizielle Seite von Ripple listet alle derzeitigen Umtauschmöglichkeiten auf. Auch wenn Ripple nicht wie Litecoin oder Bitcoin für Standardtransaktionen genutzt werden kann, ist es dennoch eine leistungsfähige Kryptowährung.

Während jeder Ripple-Transaktion wird ein kleiner Teil des XRP-Werts auf ewig zerstört. Jedes Konto innerhalb des Netzwerks muss einen bestimmten Kontostand haben. Für jede Transaktion wird eine kleine Gebühr berechnet. XRP kann in Situationen genutzt werden, in denen ein Austausch von zwei Währungen nicht möglich ist. In einem ersten Schritt können Sie die Hauptwährung in Ripple wechseln, wobei der zweite Schritt folgt, in dem Sie Ripple gegen die gewünschte Währung eintauschen. Mit Ripple ist auch ein spekulativer Handel über Broker möglich.

Fundamentale Eigenschaften

Im Vergleich zu anderen Währungen hat Ripple nicht die Ambitionen, Bitcoin zu ersetzen. Ripple wird nicht als revolutionäre Innovation angepriesen. Im Gegensatz zu den Nutzern von Bitcoin, welche die Banken als böse betrachten und für den Abbau des globalen Finanzsystems plädieren, ist es das Streben von Ripple, die Bedürfnisse der globalen Finanzinstitutionen zu befriedigen.

Ein starker Beweis für die Vorteile dieser Kryptowährung ist, dass fünf Banken auf der ganzen Welt Ripple im Tagesgeschäft einsetzen. Wenn das Netzwerk an Ripple-Nutzern weiterwächst, wird wahrscheinlich auch der Kurs entsprechend zunehmen. Sicherlich ist Ripple keine Traumwährung für einen Anarchisten (im Gegensatz zu Bitcoin, wo es um solche Ansprüche geht), kann aber ein großer Fortschritt sein.

Einige Experten gehen so weit, dass Sie den Kryptowährungen Ethereum und Ripple eine bessere Zukunft auf Kosten des aktuellen Marktführers, Bitcoin, voraussagen. Es ist schwierig das tatsächliche Wachstumspotential von Ripple zu bestimmen. Dennoch ist es wahr, dass sich seit der Einführung im Jahr 2013 der Wert um 3.868% gestiegen ist. Die Zukunft wird zeigen, wie hoch der Kurs dieser drittbeliebtesten Kryptowährung noch steigen kann.

Autor

J. Pro

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Hinterlass einen Kommentar

Allgemeiner Risikohinweis:
Die von den genannten Unternehmen angebotenen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Sie sollten kein Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, es zu verlieren.
Copyright © 2020. Alle Rechte vorbehalten. x Binäre optionen