Binary and digital options are only advertised and offered to professional traders. If you are not a professional trader, you can not trade binary and digital options. But you can trade forex and cryptocurrencies.

Kryptowährungen im Jahr 2018: Kaufen oder verkaufen? Lange oder kurz halten?

KryptowahrungenIm Jahr 2017 boten Investitionen in verschiedene Kryptowährungen einschließlich Bitcoin,  Ripple und Iota den Händlern ein Vielfaches Ihrer Investition. Bei einigen Kryptos ist der Wert auf Tausende von Prozent gestiegen. Eine Investition in Ethereum Anfang 2017 im Wert von 1.000 USD hätte Ihnen am Jahresende 300.000 USD eingebracht.

Doch die letzten Tage des Jahres brachten die Investoren zurück auf den Boden der Tatsachen. Der Verlust von einem Drittel des Wertes bei Bitcoin und anderen Währungen innerhalb weniger Stunden war ein klarer Beweis.

Wie sollen Sie das Ganze interpretieren? War das nur eine Art Retracement und das Wachstum dürfte sich fortsetzen? Und was ist mit dem Rest der Kryptowährungen?

Bitcoin stürzt ab

Wenn der Preis eines Finanzinstruments innerhalb eines Jahres auf das Dreifache steigt, ist das immer verdächtig. Egal, was es für ein Wert ist. Aber ein zehnmal größerer Anstieg zeigt deutlich, dass es sich um eine Blase handelt, die früher oder später den Trend umkehren muss. Niemand wird Ihnen sagen, wie groß diese Retracement oder die Korrektur sein wird, bis zu welchem Punkt der Preis fallen wird. Aber, dass dies geschehen wird, ist sicher.

Was Bitcoin betrifft, so gab es Ende 2017 mehrere unglückliche Ereignisse, die miteinander zusammenfielen. Die drei großen waren dabei: (1) Koreas Krypto-Exchange schloss nach einem Cyber-Angriff, (2) die Studie über die tatsächliche “Bitcoin-Dezentralisierung” (und die potentielle Bedrohung für andere Kryptowährungen, da sich 77% der Rechenleistung in China befinden, wobei das Land erklärt hat, Kryptowährungen nicht mehr zu unterstützen), (3) der Dezember-Effekt , Investoren, die ihre Gewinne nehmen.

Kryptowährungen und Emotionen

Ich persönlich bevorzuge keine Instrumente, die mit zu viel Emotion verbunden sind. Kryptowährungen sind eines davon. Der Handel wird stark von Psychologie und emotionsgetriebenem Massenverhalten beeinflusst. So steigt der Kurs von Bitcoin zum Beispiel trotz der schlechten Nachrichten über Bitcoin und neue Studien, welche die Risiken von Bitcoin aufzeigen, wieder. Wie kommt es, dass Bitcoin innerhalb eines Tages die meisten der über die ganze Woche aufgelaufenen Verluste ausgleicht? Das Zugpferd sind Emotionen, die Neueinsteiger durch den niedrigeren Preis anziehen.

TIPP: Da Händler stark von psychologischen Faktoren betroffen sind, empfehlen wir Ihnen, Ihre Emotionen zu kontrollieren. Deshalb haben wir unsere Tipps für das Money Management zusammengestellt. Mit dem richtigen Geldmanagement müssen Sie keine Emotionen fürchten. Wenn Sie sich an die Regeln halten, sollten Sie nicht überreagieren. Ihre richtige Einstellung wird Ihnen beim Handeln von Binären Optionen sowie Forex und CFD helfen.
.

Kryptowährungen und das Jahr 2018

Im Januar können Sie den sogenannten “Januar-Effekt” nutzen, wenn der Wert der meisten Finanzinstrumente über dem Durchschnitt liegt. Der Januar-Effekt kann auch die Kryptowährungen positiv beeinflussen. Bitcoin wird von allen Händlern genau beobachtet. Im Jahr 2018 sollte das so weitergehen. Aber aus der Sicht eines Investors würde ich andere Kryptowährungen nicht unterschätzen, welche die führende Position von Bitcoin gefährden und einen noch besseren Gewinn bieten könnten.

Dies sind die Altcoins (alternative Kryptowährungen), deren Wert 2018 um mindestens 200% steigen sollte:

  • Litecoin (Wert zum Zeitpunkt der Texterstellung: 254 USD. Prognose für den 11. Januar 2019: 1.500 USD)
  • IOTA (Wert zum Zeitpunkt der Texterstellung: 3,74 USD. Prognose für den 11. Januar 2019: 15 USD)
  • NEO (Wert zum Zeitpunkt der Texterstellung: 120 USD. Prognose für den 11. Januar 2019: 500 USD)
  • Verge (Wert, zum Zeitpunkt der Texterstellung: 0.22 USD. Prognose für den 11. Januar 2019: 2 USD)
  • WAX (Wert zum Zeitpunkt der Texterstellung: 2 USD. Prognose für den 11. Januar 2019: 50 USD)

Hinweis: Lassen Sie sich nicht verwirren. Dies ist keine Anlageempfehlung. Es ist unsere persönliche Meinung. Anfang nächsten Jahres werden wir eine Zusammenfassung schreiben, ob wir mit unserer Prognose erfolgreich waren.

Kryptowährungen und Anfänger

Wenn Sie ein Anfänger in diesem Geschäft sind, seien Sie vorsichtig. Kryptowährungen sind volatil und kein ideales Handelsinstrument für Anfänger. Da dies der Fall ist, ist es vielleicht besser, sich nicht auf Bitcoins zu konzentrieren, sondern auf weniger populäre Kryptowährungen, die ein größeres Wachstumspotenzial bieten können. Wenn Sie jedoch viel über Bitcoin gelesen haben und Bitcoin wie die Rückseite Ihrer Hand kennen, beginnen Sie mit dem Handel mit Bitcoin.

Autor

J. Pro

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Hinterlass einen Kommentar

Allgemeiner Risikohinweis:
Die von den genannten Unternehmen angebotenen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Sie sollten kein Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, es zu verlieren.
Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten. x Binäre optionen