Binary and digital options are only advertised and offered to professional traders. If you are not a professional trader, you can not trade binary and digital options. But you can trade forex and cryptocurrencies.

Teil 17: Technische Analyse – Stochastischer Oszillator

In unserem heutigen Artikel werden wir über einen Indikator sprechen, der vor allem bei Anfängern beliebt ist und von diesen genutzt wird. Dessen Popularität beruht zum Teil darauf, dass ihn viele Strategien , die auf verschiedenen Websites, Foren usw. propagiert werden, diesen einsetzen. Deshalb ist es für einen Anfänger leicht, sich daran zu gewöhnen und diesen zu verwenden, obwohl diese Menschen nicht genau wissen, was dessen Werte eigentlich bedeuten.

Möchtest Sie wissen, über welchen Indikator ich eigentlich rede? Welche Werte zeigt er? Was bedeuten die Werte und wie benutzen Sie diesen Indikator? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Stochastischer Oszillator

Dieser Oszillator steht uns seit einigen Jahrzehnten zur Verfügung. Es wurde zuerst von George Lane in den 1950er Jahren beschrieben. Dieser stochastische Indikator zeigt nicht den Kurs eines bestimmten Vermögenswerts oder das Volumen der getätigten Geschäfte an. Er zeigt die Geschwindigkeit der Kursänderungen. Diese Änderungen werden in Zahlen mit einer Skala von 0 bis 100 umgerechnet und können dann einfach in einem Diagramm eingezeichnet werden.

Stochastischer Oszillator

So sieht der stochastische Oszillator aus.

Wie oben erwähnt, zeigt das Bild deutlich, dass sich die Werte des Oszillators bewegen, d. h. zwischen den Werten 0 und 100 “oszillieren”. Das ist ziemlich einfach. Aber für was stehen diese Werte?

Es ist einfach wie folgt:

  • Wenn die Linie (der Wert des stochastischen Oszillators) oben ist (nahe 100, sagen wir, 80), dann bedeutet dies, dass das der Wert überkauft ist.
  • Wenn die Linie nahe des unteren Werts verläuft (sagen wir, unter 20 ist), dann können wir annehmen, dass der Vermögenswert unterkauft ist.

Überkauft und unterkauft

Die beiden Begriffe können einfach wie folgt beschrieben werden: Überkauft  bedeutet, dass der Vermögenswert zu häufig gekauft wird, wobei unterkauft  genau das Gegenteil meint: Ein zu häufig verkaufter Vermögenswert. Das ist genau das, was der stochastische Indikator anzeigt. Er zeigt die aktuelle Nachfrage nach einem Vermögenswert.  Diese Indikatorwerte können zwei Dinge bedeuten:

Wir können entweder eine Trendumkehr (…eine Umkehrung von überkauft in unterkauft) oder die Gegenbewegung – der Status quo wird für einen gewissen Zeitraum erwartet. Wie in der Abbildung unten deutlich gezeigt ist, kann beides passieren.

Technische Analyse - Stochastischer Oszillator

Ignorieren Sie die Pfeile an der Unterseite des stochastischen Oszillators

Wie Sie aus dem obigen Bild sehen können, passieren beide Fälle.

  • Sobald der Oszillator unter die 20er Linie fällt (zu Beginn der Fibonacci-Linie) steig der Preis. Ein unterkaufter Vermögenswert wurde zu einem überkauften, wodurch der Kurs sofort anstieg.
  • Nach dem ersten Anstieg über 80 blieb der Kurs für eine ziemlich lange Zeit unverändert und die Käufer kauften weiter. Anstatt zu fallen, stieg der Kurs noch höher.

Wie benutzt man stochastische Indikatoren?

Dieser Indikator kann auf zwei Arten verwendet werden. Sie können es als Werkzeug zum Filtern der Trades verwenden. Sie können entweder mit dem Trend handeln (Preisänderungen entsprechend dem langfristigen Trend) oder in der entgegengesetzten Richtung.

Fall 1:

Stochastischer Oszillator Technische Analyse

Fall 1: Doppelspitze, 100 % Rebound Fibonacci bestätigt durch die Umkehrung des stochastischen Indikators.

Dieser Fall zeigt, wie Sie den stochastischen Indikator zur Bestätigung der Signale verwenden können. Auf der linken Seite des Diagramms können Sie zwei Pfeile sehen, die der BERSI Scalp-Strategie. Wenn Sie den stochastischen Oszillator als Filter benutzt hättest, hätten Sie diese beiden Verluste vermeiden können.

In der Mitte des Bildes sehen Sie zwei vertikale Linien. Die beiden markieren den Punkt, an dem sich der Trend umgekehrt hat. Mit stochastischen Oszillator, hätten Sie gefiltert und gesehen, dass der Kurs wieder gefallen wäre. Wie einfach, nicht wahr?

Fall 2:

Technische Analyse

Fall 2: Stochastischer Indikator bestätigt fortlaufenden Trend

Im zweiten Fall, wie Sie oben sehen können, ist der Kurs einmal scharf emporgeschnellt und dann gesunken (beides wird durch eine vertikale Linie hervorgehoben).

Der stochastische Indikator zeigt, dass in einem Fall der Kurs unterkauft und im zweiten überkauft ist. Es gibt nichts Einfacheres, als dem Trend zu folgen, dass Händler kaufen oder verkaufen. Wenn Sie dem aktuellen Trend folgen, werden Sie sicherlich profitieren.

Das Signal im Fall 1 ist noch stärker, weil es durch den Pfeil von BERSI Scalp bestätigt wird. Ich empfehle Ihnen dringend, diesen stochastischen Indikator in Ihr Arsenal aufzunehmen.

Weitere Informationen

Meine persönliche Empfehlung ist es, den stochastischen Oszillator nicht als einziges Signal zum Eröffnen eines Trades zu verwenden. Hingegen empfehle ich Ihnen diesen für das Filtern. Wenn Sie im Begriff sind, einen Trade zu eröffnen, weil Sie eine Formation aus der Tabelle sehen (oder ein Signal einer anderen Strategie), dann sollten Sie zuerst prüfen, was der stochastische Indikator zeigt. Wenn die Indikator nicht die Bewegung der vorhergesagten Richtung bestätigt, dann starten Sie den Handel nicht. Warten Sie stattdessen auf das nächste Signal.

Durch das Filtern können Sie die guten von den schlechten Signalen trennen. Damit handeln Sie nur noch, wenn das Signal stark genug ist, d. h. durch mehrere Indikatoren bestätigt wird. Der stochastische Indikator ist nicht der einzige Indikator, den Sie als Filter verwenden sollten. Sie können auch die Indikatoren ADX oder RSI verwenden.

Weiterführende Informationen

Stochastischer Oszillator(stockcharts.com – eine “wissenschaftlichere” Erklärung des Indikators)
Binäre Optionsstrategie, die funktioniert (BestBinaryOptionsStrategy.com – eine gute TA-Strategie mit dem stochastischen Oszillator)
Bestätigung des Rebounds mit Indikatoren (xbinop.com)

Autor

J. Pro

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Hinterlass einen Kommentar

Allgemeiner Risikohinweis:
Die von den genannten Unternehmen angebotenen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Sie sollten kein Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, es zu verlieren.
Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten. x Binäre optionen