Binary and digital options are only advertised and offered to professional traders. If you are not a professional trader, you can not trade binary and digital options. But you can trade forex and cryptocurrencies.

Technische oder fundamentale Analyse: Welche sollten Sie wählen?

Es gibt viele Strategien für den Handel mit Binären Optionen, Forex und Kryptowährungen, wobei man diese in zwei Kategorien unterteilen kann: fundamental und technisch.

Welcher Typ ist effizienter?

Ist es möglich, die technische Analyse ohne die Fundamentalanalyse einzusetzen? Was bedeuten die beiden Begriffe “technisch” und “fundamental”? Wenn Sie unseren heutigen Artikel lesen, erhalten Sie nicht nur Antworten auf diese Fragen.

Technische Analyse

serie-technische-analyseWir alle wissen, was technische Analyse bedeutet. Die technische Analyse umfasst Trendlinien, Formationen, Indikatoren, Oszillatoren etc. Eine der Prämissen des technischen Ansatzes ist, dass sich Geschichte wiederholt. Wenn Sie also herausfinden, dass X in der Vergangenheit von Y gefolgt wurde, ist es wahrscheinlich, dass sich das gleiche oder ähnliche Muster in der Zukunft wiederholen werden.

Wenn Sie ein Händler sind, der Graphen, Trendlinien, Pinbars, Indikatoren, Fibonacci-Linien usw. verwendet, gelten Sie als technischer Händler. Bei den Binären Optionen gehen diese Strategien davon aus, dass die spezifischen Formeln und Überwachungstechniken unsere Chancen erhöhen, eine Prognose zu treffen, in welche Richtung sich der Trend entwickeln wird. Diese Strategien werden von der überwiegenden Mehrheit der Händler von Binären Optionen verwendet.

Fundamentalanalyse

binare-optionen-fundamentalanalyseIm Gegensatz zum technischen Analysten untersucht der Fundamentalanalyst makroökonomische Daten. Wenn Sie z. B. EUR/USD handeln wollen, sollten Sie alle relevanten Informationen über die Wirtschaften der EU und der USA kennen, d. h. ihre Zahlungsbilanzen (Export und Import), die Zentralbankwechselkurse, Arbeitslosenquote, Immobilienmarkt, politische Situation etc. Anhand der Daten bestimmen Sie dann den Endkurs und spekulieren darüber, ob dieser zu hoch oder zu niedrig ist.

Diese Art von Strategie kann sowohl für den Aktienhandel als auch für Kryptowährungen effizient eingesetzt werden. Siehe Fundamentalanalyse Teil 7.

Für welche Sie sich entscheiden sollten

Wenn Sie fragen, welche der beiden Analysen besser ist, lautet meine Antwort “Beide, je nach Situation”. Beide haben einige Besonderheiten. Die technische Analyse funktioniert besser auf kurze Strecken. Wenn Sie also ein täglich aktiver Händler sind, dann sollte Ihnen die technische Analyse besser weiterhelfen. Im Gegensatz dazu schneidet die Fundamentalanalyse auf der Langstrecke besser ab.

Alles hängt von der Art des Händlers oder, mit anderen Worten, von der Art und Weise ab, wie Sie handeln möchten.

Als Forex-Trader sollten Sie sich nicht nur auf eine Analyse verlassen. Technisch zu handeln bedeutet nicht, fundamentale Faktoren zu ignorieren. Wenn Sie ein technischer Händler sind und über die grundlegenden Aspekte informiert werden möchten, empfehle ich Ihnen forexfactory.com mit allen wichtigen makroökonomischen Nachrichten. In Zeiten erhöhter Volatilität zeigt Ihnen Ihre technische Analyse möglicherweise nicht das richtige Bild.

Das Minimum, das jeder technische Händler wissen sollte, ist: Handeln Sie niemals, wenn wichtige (rote) Nachrichten veröffentlicht werden. Dasselbe gilt umgekehrt. Als Fundamentalanalyst und Händler sollten Sie die Situation einschätzen, aber es ist nicht sinnvoll, gegen ein starkes technisches Muster zu handeln. Sie sollten zumindest das Wesentliche kennen und vorsichtig sein, besonders wenn es um vorzeitige Höhen oder Tiefen, starke Unterstützung oder Widerstände usw. geht.

Es ist weder noch. Technisch oder fundamental. Während die technische Analyse für kürzere Zeiträume besser funktioniert, ist die Fundamentalanalyse für längere Zeiträume sinnvoll. In diesem Sinne empfehle ich Ihnen, beides zu kombinieren. Wenn Sie nur in eine Richtung gehen wollen, können Sie das tun, aber vergessen Sie bitte als guter Forex-Händler nie, dass es eine zweite Seite der Medaille gibt, respektieren Sie einander und treten Sie nicht in die Zone des anderen.

Sie können ein traditioneller Benutzer sein, der Geld wie USD gegen Kryptowährungen zu einem bestimmten Kurs tauscht, so wie Sie es vor Ihrem Urlaub tun.

Sie können Ihre Kryptos (Litecoin, Bitcoin oder andere…) in Ihrem Wallet oder bei einer Börse lassen. Nehmen Sie sie Kryptos später, wenn deren Wert gestiegen ist, und wandeln Sie sie wieder in USD um. Im Idealfall erhalten Sie ein Vielfaches Ihrer Erstinvestition. Hätten Sie Ihr gesamtes Geld vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2017 in Bitcoins aufbewahrt, hätten Sie rund 1.300 %verdient, also 13 Mal so viel bessesen wie zu Beginn des Jahres.

Oder Sie können mit den Wechselkursen von Kryptowährungen spekulieren, um kurzfristig Geld zu verdienen, wie bei Forex. Sie können dies beispielsweise mit Plus500, oder IQ Option tun.

Der Leverage-Handel

Mit dem traditionellen Halten von Kryptos können Sie keinen Hebel (Leverage) für den Handel verwenden. Das Leverage-Trading ist ncht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Das Leverage-Trading bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Anfangsinvestition zu vervielfachen. Wenn Sie auf Ihrem Handelskonto 10.000 USD haben und einen Hebel von 1:10 verwenden, können Sie Trades eröffnen, als ob Sie auf dem Konto 100.000 USD hätten. Ihr Verdienst wird potenziell zehnmal höher sein. Die schlechte Nachricht ist, dass das gleiche Prinzip auch für die entgegengesetzte Richtung gilt, wenn Sie Verluste machen.

Autor

J. Pro

Mehr J. Pro

Im Gegensatz zu Stefan (dem anderen Autor), denke ich erst seit kurzem über das Online-Business nach. Ich war wenig erfolgreich mit dem Dropshipping auf Amazon und anderen Varianten, um online Geld zu verdienen; So habe ich nur ein paar Hundert Dollar in einigen Jahren verdient. Aber dann erregten Binäre Optionen durch ihr einfaches Prinzip meine Aufmerksamkeit. Jetzt bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, denn es hat sich gelohnt. Weiterlesen

Hinterlass einen Kommentar

Allgemeiner Risikohinweis:
Die von den genannten Unternehmen angebotenen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten Kapitals führen. Sie sollten kein Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, es zu verlieren.
Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten. x Binäre optionen